TSV Mariendorf 1897

Car Racing

TSV Mariendorf 1897 - RC-Car Racing

Über uns

 

Hallo! Das sind wir.
Die Abteilung des TSV Mariendorf 1897 e. V. (ehemals MSV 06 e. V.) möchte sich vorstellen. Diese Abteilung ist zum 1.1.1999 ins Leben gerufen worden und führt die Bezeichnung - RC-Car-Racing.
Motorengeräusch, Reifenquietschen dies alles könnte man sich vorstellen, wenn man das Wort Car-Racing (Autorennen) hört.
So ungefähr ist es auch. Unsere Autos sind im Maßstab 1:10 und somit etwas kleiner als unsere Kollegen „ Schumacher. Häkkinen, Stuck, Ludwig usw.
Unsere Abteilung hat z. Zt. 15 Mitglieder.
Die Altersspanne unserer Gruppe ist zwischen 7 und 50 Jahren. Wir fahren die Markenpokale der Firmen LRP, Tamiya, Sportkreis Meisterschaften und den MSV Cup.
Auf den Geldbeutel angesprochen, ist die Sportart nicht gerade billig. Ein komplett fahrfertiges Modell, mit der entsprechenden Elektronik ausgestattet, kostet ca. 500 – 1.000 €.

 

Chronik
Diese Abteilung geht aus dem Verein Zippi's Racing Team Berlin e. V. hervor, der sich zum 31. 12.1998 aus sportpolitischen Gründen aufgelöst hat. Dieser Verein, einer von ca. 15 in Berlin, hatte zu Spitzenzeiten über 70 Mitglieder und existierte über 10 Jahre.
In seinen Reihen befanden sich einige Mitglieder, die schon etliche Erfolge nachweisen konnten, so z. B. die Vizeweltmeisterschaft 1996 in der Klasse Formel 1, gekürt in Japan.

 

Die Technik
Die Fahrzeuge, die von den Mitgliedern in mehreren Stunden zusammengeschraubt und getunt werden, kommen dann bei Rennveranstaltungen (Glattbahn, z. B. auf Asphalt), die diese Abteilung durchführt, zum Einsatz.
Die Modellautos werden, der Umwelt zuliebe, von einem Akku angetrieben.
Mit den entsprechenden Tuningmaßnahmen (Fahrwerks- Getriebeabstimmungen, Zusammenspiel von Motor und Akku, und einer sehr guten Laufeigenschaft) können Spitzengeschwindigkeiten bis zu 85 km/h erreicht werden. Das bedeutet für die Fahrzeugführer bei Rennveranstaltungen höchste Konzentration und natürlich auch erhebliche Anspannung, um Unfälle oder Schäden an Personen oder Autos zu vermeiden.
Wie gelenkt wird, fragt Ihr Euch?
Wir werden es Euch sagen: mit einer Funkfernsteuerung.

 

Rennveranstaltungen
Eine Rennveranstaltung besteht aus 3 bis 6 Vorläufen, deren Ergebnis dann zur Finaleinteilung führt. Zwischen den einzelnen Läufen haben die Teilnehmer 60 Minuten Pause. In dieser Zeit werden die Fahrzeuge gepflegt, neu abgestimmt oder repariert.
Natürlich muss ein Akku neu geladen werden.
Ein Lauf dauert auf Grund der Akkukapazität 5 bis 10 Minuten.In dieser Zeit müssen so viele Runden auf der Rennstrecke gefahren werden wie möglich.
Gemessen werden die Runden und die Zeit durch eine Transponderanlage, so wie sie auch im großen Motorsport verwendet wird. Die Transponder geben bei jedem Überfahren der Zielschleife ein Signal an die Messanlage, und über eine spezielle Software wird alles in einem PC umgesetzt bzw. registriert.
Sieger ist dann derjenige, der die meisten Runden gefahren hat mit der geringsten Überzeit ( über die 5 bis 10 Minuten hinaus), teilweise sind tausendstel Sekunden entscheidend.
Wie bei großen Rennveranstaltungen gibt es auch bei uns einen Gott. In einigen Sportarten ist dies der Schiedsrichter, bei uns ist dies der Rennleiter. Ihm zur Seite stehen 1 bis 2 Sportkommissare und ein Zeitnehmer, der die Computeranlage bedient. Dazu kommt noch eine technische Abnahme, die feststellt, ob die Autos von der technischen Seite dem jeweiligen Reglement entsprechen. Dieses Reglement ermöglicht große Chancengleichheit und somit entwickeln sich spannende und interessante Rennen.
Wird gegen das Reglement verstoßen, können vom Rennleiter und den Sportkommissaren Verwarnungen ausgesprochen und Läufe gestrichen werden. Große Verstöße führen zu einer Disqualifikation des Teilnehmers. Jede Rennveranstaltung wird mit einer Siegerehrung und einer Pokalübergabe abgeschlossen.

Kontakt:
Abteilungsleiter Matthias Behrend
Telefon: 0177-2553048
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Partner

Christian 1
Christian 2